Khastos Ansichten zum Fairen Handel

Insbesondere arbeitet Khasto mit lokalen Unternehmen und Einzelpersonen in Rajasthan zusammen. Wir fühlen uns für die ökologischen Folgen unseres Produktionsprozesses verantwortlich, daher haben wir eine Verantwortung gegenüber den Menschen, mit denen wir zusammenarbeiten.

Unser Ziel in diesem Bereich ist es, dass die Löhne fair sind, dass die Arbeitsbedingungen gesund sind und dass die Produktion eine Quelle des Stolzes und der Freude ist.

Um dies zu erreichen, setzen sich die Werkstätten, mit denen wir arbeiten, aus kleinen Teams von zehn bis fünfundzwanzig Personen zusammen. Die Menschen, die dort arbeiten, sind in der Regel schon lange mit dem Unternehmen verbunden, und Familienmitglieder arbeiten oft zusammen und geben ihr Wissen und ihre Fähigkeiten gegenseitig weiter.

Khasto hat auch Kooperationsvereinbarungen mit seinen Hauptlieferanten. Wir besuchen die Werkstätten regelmäßig und arbeiten seit langem mit denselben Unternehmen zusammen, wodurch wir sie und ihre Mitarbeiter besser kennen lernen konnten. Die Menschen, die an Khasto-Produkten arbeiten, haben einen formellen Arbeitsvertrag, sie erhalten ein überdurchschnittliches Gehalt, Überstunden werden bezahlt und im Krankheitsfall wird der Lohn ausgezahlt. Die Arbeitsbedingungen sind sicher und gesund, und die Arbeitsatmosphäre ist positiv. Handwerker und Hersteller können sich um ihre Kinder und Familien kümmern und Geld für ihre Zukunft sparen.

Die Teams, mit denen wir zusammenarbeiten, werden zu eng miteinander verbundenen Gemeinschaften. Zum Beispiel verkauft einer unserer Lieferanten den verbleibenden Stoff, den wir nicht kaufen, auf dem lokalen Markt für eine kleine Betrag, und der Ertrag wird verwendet, um regelmäßige Mitarbeiterparties zu organisieren.